PETZEN OPEN 2019

Die Discgolffamilie zu Gast bei Freunden!

Bei idealen Discgolfwetter und einer traumhaften Bergkulisse auf einer Seehöhe von 1700m, gingen die 2. Petzen Open erfolgreich über die Bühne.
Turnierdirektor Gerald Wölbl durfte insgesamt 45 Spieler aus Österreich, Slowenien, Ungarn, Deutschland und Kroatien auf unseren Hausberg begrüßen.

Heuer gab es das erste Mal die Möglichkeit ein Preisgeld, in Form von Gutscheinen für discshop.biz, zu gewinnen.

Wir bedanken uns bei allen Spielern, Sponsoren und Helfern für das schöne Wochenende!

Alle Bilder findet ihr hier

MPO

  1. Jonas Neulinger -27
  2. Michael Waidhofer -21
  3. Jesse Hawkins -20

FPO

  1. Birgit Lingenhel +31
  2. Irmgard Derschmidt +36
  3. Susanne Giendl +59

MJ18

  1. Florian Lingenhel -17
  2. Alexander Horvath +14

CTP – Hole 10

Eric Osterwinter 77cm

JOHO 2019

Vom Discgolf Club Petzen nahmen insgesamt sechs Spieler an diesem toll organisierten Turnier teil.
Mit drei Runden je 18 Körben und ein Finale mit neun Körben, an dem auch Eric Osterwinter und Mario Mesner teilnahmen, wurde von den Spielern einiges abverlangt. Das JOHO zählt zur AT – Tour, gleich wie das PETZEN OPEN.

Die Platzierungen:

MPO:

14. Eric Osterwinter
19. Mario Mesner
28. Rudi Sternjak
31. Gerald Wölbl
33. Martin Breitfuß

PRO MASTERS 40+:

12. Frank Kelz

Anbei die gesamte Ergebnisliste

MARS SPRINGS

Im kroatischen Varaždinske toplice durfte, Tournament director Dinko Šimenc, zwei Mitglieder unseres Team begrüßen. Auch die Platzierungen konnten sich sehen lassen.

6. Eric Osterwinter: -6 (51/55)
13. Mario Mesner +1 (53/58)

Anbei die gesamte Ergebnisliste.

IRON CITY ICE CRUSH 2019

Vergangenen Samstag fuhren wir nach Eisenstadt und bestritten dort unser ersten Turnier des Jahres 2019.Noch ein wenig eingerostet und bei unfreundlichen Witterungsbedingungen, waren wir aber mit dem Ergebnissen schlussendlich zufrieden.Erfreulich, Rudi Sternjak schaffte auf Hole 5 sein ersten ACE – GRATULATION!

Ergebnis – DGC Petzen:
Gerald Wölbl +5 (59/58)
Ingo Alesko: +8 (62/58)
Frank Kelz: +9 (57/64)
Eric Osterwinter: +11 (62/61)
Rudi Sternjak: +12 (64/60)

Anbei die gesamte Ergebnisliste